AGB

 

I.  Allgemeines

1. Für sämtliche Bestellungen gelten nachstehende Lieferservice-BedingungenDiese Bedingungen sind auf der Website der FirmaEssenswelt PB GmbH (www.woozabowls.de) einsehbar. Die Lieferservice-Bedingungen gelten durch jede Form der Bestellung und spätestens mit Entgegennahme der Ware als anerkannt.
2. Etwaig von diesen Geschäftsbedingungen abweichendeVertragsbedingungen des Kunden haben auch dann keine Gültigkeitwenn Wooza Bowls in Kenntnis dieser abweichenden Bedingungen das Rechtsgeschäft ausführt.

II.  Vertragsschluss

1. Die in den Flyern, auf Facebook und auf der Website von Wooza Bowlsenthaltenen Offerten stellen eine Aufforderung an den Kunden dardurch Bestellung ein konkretes Kaufangebot (Bestellungzuunterbreiten.
2. Mit der Bestellung einer Ware erklärt der Kunde verbindlich, die bestellte Ware zu dem im Aushangim Flyer bzw. auf der Website genannten Preis erwerben zu wollenWooza Bowls ist berechtigt, die Annahme dieses Vertragsangebotes entweder schriftlich oder durchAuslieferung der Ware anzunehmen.
3. Bestellt der Kunde die Ware auf elektronischem Wegbestätigt WoozaBowls die Bestellung unverzüglich. Die Bestätigung des Zugangs einerBestellung stellt dabei jedoch noch keine verbindliche Annahme der Bestellung darkann jedoch mit der Annahmeerklärung verbundenwerden. Der Vertragstext der Bestellung auf elektronischem Weg wirdvon Wooza Bowls mit den vom Kunden bei Bestellung genanntenpersönlichen Daten gespeichert.
4. Bei Schreib-, Druck– und Rechenfehlern in dem Flyer beziehungsweiseauf der Website oder sonstigen Produktdarstellungen ist Wooza Bowlszur konkreten Preisberechnung berechtigt. Der Kunde hat in diesemFall ein uneingeschränktes Rücktrittsrecht vom Liefervertrag.
5. Die in Flyern, auf Facebook, beziehungsweise auf der Website odersonstigen Produktdarstellungen von Wooza Bowls wiedergegebenenBilder sind symbolisch; die Waren können in AusführungGestaltungund Farbe abweichen. Die Qualität der Ware ist im Rahmen des WoozaBowls-Service-Systems jedoch stets gewährleistet.
6. Bestellungen des Kunden können online, per eMail oder telefonisch auf Grundlage dieser Lieferbedingungen aufgegeben werdenTelefonischist Wooza Bowls innerhalb der Geschäftszeiten zu erreichen.
7. Die Kundenbestellungen werden in der Reihenfolge des Eingangswährend der Geschäftszeiten bearbeitetsoweit nicht betrieblicheErfordernisse eine abweichende Handhabung erfordern.
8. Der Mindestbestellwert und Lieferkosten stehen in Abhängigkeit von der Entfernung zwischen Wooza Bowls und dem LieferortNähereEinzelheiten ergeben sich aus dem Flyer und dem Internet-Bestellformular.

III.  Lieferung

1. Wooza Bowls liefertsolange der Vorrat reicht.
2. Die Lieferung durch Wooza Bowls erfolgt schnellstmöglichregelmäßigbinnen 30 MinutenSämtliche Angaben über die Lieferfrist und/odereinen Lieferzeitpunkteinschließlich etwaiger Lieferzeitenprognosensind unverbindlichsoweit nicht ausnahmsweise Lieferfrist und/oderLieferzeitpunkt seitens Wooza Bowls ausdrücklich und schriftlichzugesagt wurden. Dies gilt auch für Terminbestellungen des Kundenderen Verbindlichkeit ausdrücklich und schriftlich durch Wooza Bowlszugesagt werden muss.
3. Die Lieferung erfolgt ausschließlich innerhalb des auf der Homepage veröffentlichen Liefergebietes, es sei dennWooza Bowls sagt eineLieferung außerhalb dieses Liefergebietes ausdrücklich und schriftlichzu.
4. Die in den Flyern beziehungsweise auf der Website von Wooza Bowlsgenannten Preise sind Bruttopreise und verstehen sich zzglmöglicherLiefergebühren.
5. Die Kaufpreiszahlung erfolgt bar bei der Warenübergabe oder online zum Bestellzeitpunkt.
6. Sollten bei Auslieferung Kunden zum vereinbarten beziehungsweisevoraussichtlichen Liefertermin nicht angetroffen werdenbehält sichWooza Bowls voreine Aufwandsentschädigung zu berechnen. Dieses Recht zur Berechnung einer Aufwandsentschädigung besteht auchwenn eine Auslieferung aus Gründen scheitert, die imVerantwortungsbereich des Kunden liegen (BeispieldefekteTürklingel). Die Höhe der Aufwandsentschädigung entspricht dem Brutto-Bestellwert.

IV.  Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung im Eigentumvon Wooza Bowls.

V.  Mängelhaftung

1. Wooza Bowls übernimmt keine Beschaffenheitsgarantie oder sonstigeGarantien.
2. Der Kunde wird die Ware bei Übergabe auf äußere Beschädigungen und offensichtliche Fehler überprüfen und gegebenenfalls sofortreklamierenSollten während des Transportes Schäden und/oderVerluste auftretenwird der Fahrer den Kunden direkt und unverzüglichunter gleichzeitiger Mitteilung an Wooza Bowls informieren.
3. Ist die gelieferte Ware mangelhaftkann der Kunde Nacherfüllung durchErsatzlieferung verlangenSchlägt die Nacherfüllung fehlkann der Kunde bei einem nicht unerheblichen Mangel vom Kaufvertragzurücktreten, den Kaufpreis mindern oder Schadensersatz geltendmachen.
4. Weitergehende Ansprüche des Kunden – gleich aus welchenRechtsgründen – sind ausgeschlossensoweit sich nachstehend nichtsanderes ergibt.
5. Wooza Bowls haftet nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstandselbst entstanden sindinsbesondere ist eine Haftung von Wooza Bowlsfür entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Kunden ausgeschlossen.
6. Soweit die Haftung von Wooza Bowls ausgeschlossen oder beschränktist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von ArbeitnehmernVertretern und Erfüllungsgehilfen von Wooza Bowls.
7. Vorstehende (Ziff. 4-6) Haftungsbeschränkungen gelten nichtsoweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder einPersonenschaden (Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit) vorliegt. Die Haftungsbeschränkung gilt auch dann nichtwenn der BestellerAnsprüche aus den §§ 1 und 4 Produkthaftungsgesetz besitzt.
8. Verletzt Wooza Bowls eine vertragswesentliche Pflicht fahrlässigist die Ersatzpflicht von Wooza Bowls auf den typischerweise bei Geschäftender fraglichen Art entstehenden Schaden beschränktWesentlicheVertragspflichten sind solchederen Erfüllung die ordnungsgemäßeDurchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf derenEinhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darfoder die Wooza Bowls dem Vertragspartner nach dem Vertragsinhaltgerade zu gewähren hat.

VI.  Datenschutz/Jugendschutz

1. Die gemäß vorstehender Ziffer II.3. gespeicherten Kundendatenbeinhalten den Namen, die Anschrift mit der dazugehörigenPostleitzahl, die Telefonnummersowie die vom Kunden bekanntgegebene E-Mail-Adresse.
2. Der Kunde erklärt mit der Warenbestellung sein Einverständnisdass die von Wooza Bowls gemäß vorstehender Ziffer II.3. gespeichertenKundendaten innerhalb des Wooza Bowls-Service-Systems intern verarbeitet und zum Zwecke der Marktanalyse und personalisiertenWerbung den hieran beteiligten Unternehmen übermittelt werden. Sie können dieser Verwendung Ihrer Daten widersprechenFürWiderspruch bitten wir um eine E-Mail an: info@woozabowls.de
3. Wooza Bowls wird das Jugendschutzgesetz berücksichtigen. Der Kunde ist verpflichtetbei der Bestellung von dem Jugendschutzgesetzunterfallenden Waren den entsprechenden Altersnachweis zu führen.

VII.  externe  Links,  Haftungsausschluss

Wooza Bowls übernimmt keine Haftung für die mit ihrer Homepage/Website verlinkten Seiten. Für sämtliche InhalteAngaben und Hinweise, die auf den durch Links auf der Homepage/Website von Wooza Bowls erreichbarenInternet-Seiten enthalten sindsind ausschließlich die Betreiberbeziehungsweise Inhaber dieser Internetseiten verantwortlich. Dies gilt auchfür alle DiensteVersprechungen und alle sonstigen Möglichkeiten, die dortgenutzt werden können.

VIII.  Anwendbares  Recht

Sämtliche mit Wooza Bowls geführten Rechtsbeziehungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts(CISG).

IX.  Erfüllungsort  und  Gerichtsstand

Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus der Geschäftsbeziehung ist unser Geschäftssitzwenn unser Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichesSondervermögen ist.

X.  Regelungslücke

Haben sich die Vertragsparteien bei einem Vertrag, den beide Seiten alsgeschlossen ansehenüber einen Punktüber den eine Vereinbarung getroffenwerden solltetatsächlich nicht geeinigt, so ist Wooza Bowls unterBerücksichtigung und in Ergänzung der getroffenen Vereinbarungenberechtigt, die Regelungslücke unter Berücksichtigung der beiderseitigenInteressen nach billigem Ermessen zu schließen.

XI.  Salvatorische  Klausel

Sind oder werden einzelne Bestimmungen des jeweiligen Vertragesunwirksam, so berührt es die Wirksamkeit des Vertrages im Ganzen nicht. Die Parteien sind verpflichtet, die nichtige oder unwirksame Bestimmung durcheine solche wirksame zu ersetzen, die in ihrem wirtschaftlichen Gehalt der nichtigen oder unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.